Ressourcen


Themen

Lorem Ipsum
Enjust Event

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Keynote: Gordon Walker “Environmental justice in space and time: opening up temporalities”
Mehr als 60 Wissenschaftler*innen aus 14 Ländern trafen sich vom 6. bis zum 8. Juni an der Kieler Universität zum Workshop „Narratives and Practices of Environmental Justice“, um sich zu Themen und Fragen der Umweltgerechtigkeit miteinander auszutauschen. Eröffnet wurde der Workshop mit einer Keynote von Gordon Walker (Department of Environment Centre, Lancaster University, UK), einem der führenden Geographen auf dem Feld der Umweltgerechtigkeit. Sein Vortrag mit dem Titel „Environmental justice in space and time: opening up temporalities“ beleuchtete v.a. die Zeitlichkeit von Gerechtigkeitsfragen. Während die verschiedenen räumliche Komponenten von Umweltgerechtigkeit bereits eingehend betrachtet wurden (z.B. räumliche Verteilung von Umweltkosten, Geographien der Verwundbarkeit bzw. der Verantwortung), blieben zeitliche Muster von Umweltkrisen bislang weitgehend unbeachtet. So lassen sich z.B. viele soziale Folgen von Umweltprobleme als eine Form von slow violence beschreiben, einer subtil und erst über lange Zeiträume wirksamen Form von gesellschaftlicher Gewalt, die nur schwer zu erkennen und noch schwerer nachzuweisen ist. Daneben müssen auch die Rhythmen des gesellschaftlichen Lebens stärker beachtet werden, um zu analysieren, in welcher Weise z. B. bestimmte Bevölkerungsgruppen allein durch ihre aktionsräumlichen Routinen in besonderem Maße bestimmten negativen Umweltfaktoren ausgesetzt sind (z. B. Feinstaubbelastung bei Pendlern). Mit seinem Plädoyer für eine stärkere Zeit-Sensibilität eröffnet Walker eine ganz neue Dimension bei der Analyse von Themen der Umweltgerechtigkeit.
EnJust Workshop Freiburg 2020 - preparation and registration
Enjust Event
Zur westlichen Ideengeschichte der Gerechtigkeit
Ein Beitrag zur westlichen Ideengeschichte der Gerechtigkeit von Konrad Ott.
Call for Papers: ARL-Kongress 2020, JUST SPACES? Gemeinwohl und Gerechtigkeit in räumlicher Planung und Entwicklung
Der ARL-Kongress 2020 bietet ein inter- und transdisziplinäres Diskussionsforum zu räumlicher Gerechtigkeit und thematisiert dabei Gerechtigkeitstheorien, soziale räumliche Gerechtigkeit, Umweltgerechtigkeit und Verfahrensgerechtigkeit sowohl aus wissenschaftlichen als auch aus planungspraktischen Perspektiven. Genaue Informationen erhalten Sie aus dem anhangenen call for papers.
Enjust Event
Upcoming Event: Biennial Conference POLLEN20
Enjust Event
Public Climate Schools und Klimastreik
Enjust Event
CfC: International workshop “Bridging research, policy and activism for environmental justice in times of crises”
International workshop on Environmental Justice Freiburg, Germany, 27 – 29 May 2020
Enjust Event
Artistic Research: Photo installations by Hamburg photographer Barbara Dombrowski with texts by Kiel geographer Silja Klepp
In summer 2018 the photographer Barbara Dombrowski traveled to the South Pacific islands of Kiribati and Rarotonga. The journey was both the conclusion of her photographic cycle "Tropic Ice_Dialog between Places Affected by Climate Change" and the starting point for a cycle of spectacular installations designed to draw attention to climate change and its consequences for culture and native people on five continents. The images of the Kiribati archipelago are closely linked to the research of Silja Klepp, a geographer from Kiel. The Professor of Social Dynamics in Coastal and Marine Regions at Kiel University has spent several long research stays there, where she focused on the social and cultural consequences of climate change and examines questions of climate migration and adaptation.
Ergebnisse der Worldcafé-Session
Hier finden Sie die Poster der Worldcafé Session im Enjust Workshop: “Narratives and Practices of Environmental Justice”
Netzwerk zur Umweltgerechtigkeit: Internationaler Workshop am Geographischen Institut Kiel
Bericht über das Netzwerktreffen in Kiel vom 6. bis zum 8. Juni
Enjust Event
International workshop on “Narratives and practices of environmental justice” 6.-8. Juni 2019
International workshop on “Narratives and practices of environmental justice” 6.-8. Juni 2019 am Geographischen Institut an der Universität zu Kiel
Enjust Event
International workshop on “Narratives and practices of environmental justice” 6.-8. Juni 2019
International workshop on “Narratives and practices of environmental justice” 6.-8. Juni 2019 am Geographischen Institut an der Universität zu Kiel
Enjust Event